Download PDF by Heidrun Osterer (ed.), Philipp Stamm (ed.): Adrian Frutiger — Schriften: Das Gesamtwerk

By Heidrun Osterer (ed.), Philipp Stamm (ed.)

ISBN-10: 3038215244

ISBN-13: 9783038215240

Show description

Read or Download Adrian Frutiger — Schriften: Das Gesamtwerk PDF

Best german_15 books

Download e-book for iPad: Al-Qaida und der globale Djihad: Eine vergleichende by Peter Wichmann

​Mehr als zwölf Jahre nach den Anschlägen vom eleven. September 2001 gehört der transnationale Terrorismus der Al-Qaida nach wie vor zu den größten Bedrohungen des 21. Jahrhunderts. Der Politikwissenschaftler Peter Wichmann, der Terrorismus als Publizitäts- und Mobilisierungsstrategie versteht, untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Erscheinungsformen des Terrorismus seit dem 19.

Das Ingenieurwissen: Technische Informatik - download pdf or read online

Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden verfügbar. Technische Informatik enthält die für Ingenieure und Naturwissenschaftler wesentlichen Grundlagen in kompakter shape zum Nachschlagen bereit.

Download PDF by Renate Tewes: Einfach gesagt: Kommunikation für Physio- und

Miteinander sprechen ist eigentlich eines der einfachsten Dinge der Welt. Und doch lauern in jeder shape von Kommunikation Fallstricke wie Missverständnisse und Fehlinterpretationen, die schnell zu Konflikten, Ärger, schlechtem Arbeitsklima und Fehlern führen können. Dabei ist eine gute und „einfache“ Kommunikation gerade in therapeutischen Berufen ein wichtiges Arbeitsmittel: ob in der Absprache mit Kollegen, beim Austausch von Informationen zwischen den verschiedenen an der Therapie beteiligten Professionen, im beratenden Gespräch mit dem Klienten oder bei der Bereinigung von Konflikten.

Extra info for Adrian Frutiger — Schriften: Das Gesamtwerk

Example text

Für Charles Peignot habe ich dann Wörter zusammengestellt, alles sauber auf Karton geklebt und auch gleich Linie und Dickte angegeben. Er entschied auf der Stelle, die Schrift zur Probe zu gravieren. Ihm gefielen vor allem die breiten und schmalen Buchstaben-Varianten /13/ sowie die Qu-Ligaturen /14/. Die Gravur war einfach, gar nicht zu vergleichen mit der Président. Allerdings stellte ich beim ersten Anguss fest, dass die optisch richtige Positionierung auf der Schriftlinie der Gemeinen schwierig war.

Nur weil wir so viele gute Graveure hatten, konnte dann die Univers so schnell realisiert werden. Leider haben diese hervorragenden Fachleute später ihren Arbeitsplatz verloren, denn aus dem Pool wurde nichts. Als der Fotosatz kam, mussten aber Zeichner eingestellt werden. Der Name Phoebus stammt wahrscheinlich von Rémy Peignot, er suchte wohl eine Bezeichnung, die mit Licht zu tun hat. Umbra oder Luna zum Beispiel – alle diese Schriftnamen haben mit Licht zu tun. Im Französischen ist Phoebus nicht gerade geläufig, aber man spürt ein bisschen den geschichtlichen Hintergrund.

Ich sah die Buchstabenformen vor meinem inneren Auge und skizzierte direkt die tiefen Schatten nach Gefühl. Das hat geklappt; ein grösserer Schatten wäre zu klotzig geworden, bei einem dünneren wäre die Schrift nicht richtig zum Vorschein gekommen. Es war wirklich eine gefühlsmässige Sache. Intuitiv. Dass Serifen sein mussten, war klar und ebenso, dass es eine Schrift im Stil der Latine sein sollte, mit schrägen Serifen unten nach rechts zeigend und oben nach links. Das Versal-I zum Beispiel wäre ohne das kleine Dreieck oben regelrecht zusammengefallen.

Download PDF sample

Adrian Frutiger — Schriften: Das Gesamtwerk by Heidrun Osterer (ed.), Philipp Stamm (ed.)


by Edward
4.4

Rated 4.54 of 5 – based on 48 votes